Die Apokalypse entfaltete in der lateinischen Spätantike und im lateinischen Mittelalter große Wirkung. Aber wie war sie zu verstehen? Die größte Ausstrahlung unter den spätantiken Kommentaren hatte der des Tyconius (2. Hälfte des 4. Jh.). Er deutete die Apk als Buch der Kirche und des Heiligen Geistes.

Danach gab es nur noch eine bedeutende, von Tyconius unabhängige, Auslegung der Apk, die des Apringius von Beja (Portugal, 6. Jh.). Allerdings ist dieser Text nur fragmentarisch erhalten.

A. und E. von Blumenthal übersetzen diese beiden Kommentare erstmals ins Deutsche und erschließen so ein faszinierendes Panorama lateinischer Bibelauslegung.

Wenn Sie das Buch Zwei alte lateinische Kommentare zur Offenbarung des Johannes von von Autor Tyconius und Apringius kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Zwei alte lateinische Kommentare zur Offenbarung des Johannes von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Zwei alte lateinische Kommentare zur Offenbarung des Johannes herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link