In ihrer Auswertung liefert die Autorin den Nachweis, dass das Kalendarium der Handschrift der Kolner Dombibliothek 83-2 als Abschrift des Archetyps mittelalterlicher Kalendarien angesehen werden kann. Es wurde verfasst in Reaktion auf Probleme in der Osterrechnung in St-Medard de Soissons in der Mitte des 8. Jahrhunderts und stellt ein innovatives Medium systematischer Zeitfestschreibung dar, da es alle Parameter von Zeit wie Astronomie, Komputistik und Heiligenliste integriert.

Wenn Sie das Buch Zeiterfassung und Kalenderprogrammatik in der frühen Karolingerzeit von von Autor Brigitte Englisch kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Zeiterfassung und Kalenderprogrammatik in der frühen Karolingerzeit von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Zeiterfassung und Kalenderprogrammatik in der frühen Karolingerzeit herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link