Die Vorstellung, der Gott Jahwe habe unter Mose mit seinem Volk Israel einen "Bund" bzw. "Vertrag" geschlossen, spielt im Alten Testament eine prominente Rolle. Zahlreiche formale und inhaltliche Parallelen zwischen altorientalischen Vasallenverträgen und Treueiden auf der einen und dem Buch Deuteronomium auf der anderen Seite machen es wahrscheinlich, dass politische Vertragstexte den theologischen Anstoß und die literarische Vorlage für die biblische Bundestheologie gebildet haben. Wie genau das Verhältnis zwischen Bundestheologie und altorientalischem Vertragsrecht zu bestimmen ist, ist freilich in der gegenwärtigen Forschung höchst umstritten. Die vorliegende Untersuchung versucht, vor dem Hintergrund des derzeit verfügbaren altorientalischen und biblischen Quellenmaterials den komplizierten Weg eines politischen Herrschaftsinstruments des Alten Orients ins Alte Testament nachzuzeichnen. Dabei sind die folgendenFragestellungen leitend: 1. Woher stammen die in den bundestheologischen Texten rezipierten vertragsrechtlichen Traditionen? 2. Wann ist die Bundestheologie ausgebildet worden? 3. Wie könnte der Rezeptionsprozess verlaufen sein, an dessen Ende die Bundestheologie stand?

Normalerweise kostet dieses Buch dich EUR159.95. Wenn Sie das Buch Vertrag, Treueid und Bund von von Autor Christoph Koch kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Vertrag, Treueid und Bund von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Vertrag, Treueid und Bund herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link